Rückblick aufs Septembertreffen

Beim Septembertreffen waren wir eine wirklich kleine Runde, nichtsdestoweniger konnten wir uns fürs diesjährige Weihnachtsgewichtel entscheiden, und zwar werden wir kleine Christbäume mit Stehfuß nähen. Jede von uns sollte mindestens einen Baum, darf aber bis zu drei Bäume nähen und nach dem Tausch natürlich entsprechend viele mit nach Hause nehmen.
Nach unserer Pause mit leckerem Büffet ging es weiter mit der Terminsuche für einen Workshop mit Tina Mast.

 
Bei der Vorstellung eines Quiltbuchs war dieses Mal ich dran. Ich hatte You can be a Super Quilter I und II mitgebracht, außerdem den Quilt Engagement Calendar Treasury. Gezeigt habe ich zwei aus diesen Büchern genähte Stücke, und zwar einen kleinen Puppenquilt sowie einen Amish Quilt, der zu angeregten Diskussionen führte, ob er doch nicht eher als hawaiianischer Quilt einzuordnen sei.


Ein weiterer Tagesordnungspunkt war die Ausstellung in der Kreuzkirche nächstes Jahr, bei der Werke von Udo Lindenberg und Janosch gezeigt werden.
Weil wir so wenige Leute waren, fiel auch das Show & Tell entsprechend kurz aus
Tina zeigte uns die Basis für zwei Putzlappentaschen.

 

In  eigener Sache: Ich entschuldige mich, dass der Septemberpost so spät kommt. Ich konnte meine Notizen einfach nicht finden. Heute ist mir dann eingefallen, dass ich sie direkt ins iPad anstelle ins Notizbuch geschrieben habe. Ich bin zerknirscht!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s